Datenschutzgrundverordnung!

Sehr geehrtes Mitglied!

Eine wichtige Information des Bienenzuchtvereins Villach!

  1. Datenschutzgrundverordnung

Mit dem 26. Mai 2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft.

Um die notwendige rechtliche Sicherheit zu schaffen, muss von allen Mitgliedern eine Einverständniserklärung ausgefüllt und unterschrieben werden, die dem Verein sowie dem Landesverband das Recht einräumt, die Mitgliederdaten des einzelnen Mitglieds wie im Vereinsgesetz verankert, zu speichern und für Information und Förderabwicklungen zu verwenden.

Alle Obleute sind verpflichtet, Daten des Vereins sicher aufzubewahren und dafür Sorge zu tragen, dass personenbezogene Informationen nicht an Dritte unbeteiligte weitergegeben werden.

Alle Aktivitäten welche Daten von Mitgliedern betreffen werden in einem Verarbeitungsverzeichnis festgehalten, welches vom berechtigten Vorstandsmitglied ausgefüllt und dann in regelmäßigen Abständen aktualisiert wird.

Hierbei muss jeder Verein dokumentieren, welche Daten er speichert, wie er seine Daten speichert, sichert und gegen unbefugten Zugriff schützt und wer darauf Zugang hat.

Wir bitten darum die Einverständniserklärung vollständig ausgefüllt und unterschrieben bis spätestens 03. August 2018 wie folgt zu retournieren.

Bezirksgruppe und Ortsgruppe Villach, ZVR-Zahl: 384693829

  1. Per Post an den Bienenzuchtverein Villach, Sandwirtweg 24, 9500 Villach
  2. Per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  3. Persönlich beim Monatsstammtisch

Das Formular könnt ihr hier downloaden.

  1. VIS Meldungen

Dieser Punkt betrifft alle Mitglieder für die wir als Ortsgruppe die 2x jährlichen VIS Meldungen durchführen.

Nach aktuellen Informationen ist derjenige welcher die VIS Meldungen einträgt für die Richtigkeit dieser verantwortlich.

Um auch hier die rechtliche Sicherheit zu schaffen übernehmen wir die VIS Meldungen ab 31.Oktober 2018 nur mehr für Mitglieder welche uns die aktuellen Standorte und die jeweils da aufgestellten Völker bis zu den Stichtagen (30.04. und 31.10.) schriftlich mitteilen.

Ach diese Meldungen können beim Stammtisch, per E-Mail oder per Post durchgeführt werden.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit die Meldungen per Formular auf unserer Homepage www.bienen-villach.at unter dem Menü „Unser Verein / VIS Meldung“ einzutragen und zu senden.

Wer die schriftliche Meldung nicht rechtzeitig abgibt ist in weitere Folge selbst für die VIS Meldungen verantwortlich und muss aus der Ortsgruppenmeldung gelöscht werden.

Da wir dies Aufgabe freiwillig und um Euch zu unterstützen übernommen haben bitten wir um Eure Mitarbeit und rechtzeitige schriftliche Meldung der Daten zu den Stichtagen.

Achtung!

 

Wenn wir die schriftliche Zustimmung zur Verwendung von Euren Daten nicht bis zum 3. August erhalten, sind wir gezwungen Eure Daten zu löschen.

Das bedeutet jedoch automatisch die Abmeldung vom Bienenzuchtverein Villach.

Eine Erinnerung nach Ablauf der Frist ist nicht vorgesehen.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass diese Maßnahmen gesetzlich vorgeschrieben sind und nicht vom Verein ausgedacht wurden.

Wir danken für Euer Verständnis und hoffen auf Eure Mitarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Stempel_alt_mit_Unterschrift.jpg